Vier Mal in fünf Jahren: Württembergischer Schachmeister!

von Michael Jaesrich

Vier Mal in fünf Jahren: Württembergischer Schachmeister!

Michael Jaesrich

Dass die weite Anreise sich lohnen würde, zeichnete sich schon bald ab. Besonders unser Team in Wettkampfklasse 1 bewies überragende Nervenstärke und dominierte das Turnier von Beginn an. Als Simon Wendler seine Partie nach großem positionellem Rückstand drehte und letztlich gewann, rückte die Chance auf den Gesamtsieg in greifbare Nähe. Durch die überragende Leistung David Wendlers, der im Laufe des Turniers alle seine Partien gewinnen konnte, wurde ein deutlicher Vorsprung herausgespielt und Milan Essers Sieg sicherte den Titelgewinn dann endgültig. Auf die Plätze verwiesen wurden somit das Karls-Gymnasium Stuttgart und das Justinus-Kerner-Gymnasium Heilbronn.

Aber auch das zweite Team des GEG schlug sich wacker und konnte in einem äußerst starken Teilnehmerfeld einen respektablen fünften Platz erreichen.

Beide Teams haben mit ihren tollen Ergebnissen der langen und erfolgreichen Schachtradition am Graf-Eberhard-Gymnasium ein weiteres Kapitel hinzugefügt. Mit großem Stolz halten wir fest, dass eine unserer Mannschaften das vierte Mal in fünf Jahren den Titel des württembergischen Schachmeisters erringen konnten. Chapeau!

An dieser Stelle wollen wir all unseren Schachathleten herzlich gratulieren:

WKI:  Brett 1 David Wendler(10.Klasse), Brett 2 Valentin Grad(J2), Brett 3 Simon Wendler (J2), Brett 4 Felix Kübler(J1), Milan Esser(9.Klasse)

WKII: Brett 1 Lukas Rau, Brett 2 Florin Hagenbach, Brett 3 Maxim Kerschbaumer, Brett 4 Kolja Haas (Alle 10.Klasse)

Ein besonderer Dank gilt zudem Felix Kübler, der die Teilnahme und die Mannschaftsaufstellungen koordinierte. Wir hoffen, dass sich auch in den nächsten Jahren viele begeisterte Schachspieler (und hoffentlich auch Spielerinnen) an unserer Schule finden, die die große Tradition des Spiels der Könige an unserer Schule aufrecht erhalten.

Zurück