Alternativer Text

Herzlich Willkommen

Am 4. und 5. April 2017 können Sie Ihr Kind am Graf-Eberhard-Gymnasium Bad Urach für die Klasse 5 anmelden. Falls Sie die dafür benötigten Unterlagen noch nicht über die Grundschule erhalten haben, können Sie alle wichtigen Informationen und die benötigten Formulare in einem Dokument herunterladen. Außerdem finden Sie hier unseren aktuellen Schulflyer.

 

Wichtige Termine und Informationsveranstaltungen:

  • Informationsabend für Eltern am Dienstag, 07.03.2017, um 19.30 Uhr in der Mensa
    Hier erhalten Eltern ausführlichere Informationen zum GEG, z. B. über die Möglichkeiten der  Ganztagsbetreuung und unsere Förderkonzepte.
  • Schnuppertag am Dienstag, 21.03.2017, um 15 Uhr (Beginn im Lichthof)
    An diesem  Nachmittag können Kinder und Eltern unsere Schule kennen lernen. Es gibt Führungen durch die Schule und Einblicke in den Unterricht.
  • Schulanmeldung: Termin: Dienstag/Mittwoch, 4./5. April 2017, jeweils 7:30 – 16 Uhr im Sekretariat des Gymnasiums, Ebene 4
    Bitte bringen Sie mit: Anmeldeformular und Geburtsurkunde

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Anmeldung.

Alternativer Text

Nebeneinander

Am Graf-Eberhard-Gymnasium Bad Urach bieten wir Schülern eine breite Auswahlmöglichkeit an Wahlmöglichkeiten und Profilen. Neben den klassisch wählbaren Fremdsprachen wie Spanisch, Französisch, Latein und natürlich Englisch kann auch in anderen Bereichen die Fachauswahl an die individuellen Neigungen und Stärken des Schülers angepasst werden.

In nebenstehender Grafik können Sie sich ein Bild über die Wahlmöglichkeiten in den verschiedenen Klassenstufen machen.

Fremdsprachenfolge & Profile

Stundentafel mit allen Fächern

Alternativer Text

Füreinander

Wenn Kinder sich in ihrer Klasse und an der Schule wohl fühlen, wenn sie strukturiert arbeiten, und wenn sie dabei zugleich gefördert wie auch gefordert werden, dann gelingt die Lernatmosphäre für die gesamte Lerngruppe. Jedes einzelne Kind kann sich darin gut entwickeln. Deshalb begegnen wir der wachsenden Heterogenität der Schülerschaft mit vielfältigen Maßnahmen der individuellen Förderung.

Lesen Sie hier mehr zu unseren Förderungskonzepten

Alternativer Text

Miteinander

Es gehören ca. 30 AGs zu den ständigen Angeboten der Schule. Die Interessengebiete der Schüler reichen von Sprachen wie Spanisch und Chinesisch über Sport wie Basketball und Volleyball bis hin zu handwerklichen Angeboten, wie zum Beispiel dem Nähen von Kleidern und technischen AGs, wie zum Beispiel die Hompage AG und die Elektronik AG. Die meisten dieser freiwilligen Arbeitsgemeinschaften werden von Lehrern geleitet. Zum regelmäßigen Jahresprogramm des GEGs gehören auch Austauschprogramme mit Frankreich, England, Taiwan und Tschechien.

Mehr zu unseren Austauschprogrammen

Allgemeines zur Schule

Das Graf-Eberhard-Gymnasium (GEG) Bad Urach ist ein allgemeinbildendes, städtisches Gymnasium, das sehr schön - am Fuße der schwäbischen Alb - gelegen ist.

Zur Zeit wird es von fast 900 Schülern besucht. Das Bad Uracher Gymnasium kann auf eine lange Schulgeschichte zurückblicken, seit 1972 kann das Abitur dort abgelegt werden. Vor dem Bau der Schule in den 70er Jahren war die frühere Lateinschule in den Gebäuden der Wilhelmschule in der Innenstadt Bad Urachs untergebracht. Der Namensgeber der Schule ist Graf Eberhard im Barte, Herzog von Württemberg, der seinen Wohnsitz im Bad Uracher Schloss hatte.

„Durch individuelle Schwerpunkte zur eigenständigen Persönlichkeit“

Wenn Kinder sich in ihrer Klasse und an der Schule wohl fühlen, wenn sie strukturiert arbeiten, und wenn sie dabei zugleich gefördert wie auch gefordert werden, dann gelingt die Lernatmosphäre für die gesamte Lerngruppe. Jedes einzelne Kind kann sich darin gut entwickeln. Deshalb begegnen wir der wachsenden Heterogenität der Schülerschaft mit vielfältigen Maßnahmen der individuellen Förderung. Für die Unterstufe zählen dazu in Mathematik sowie in den Fremdsprachen die Teilungs- und Intensivierungsstunden, in denen in kleinen Gruppen auf die Bedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler eingegangen wird. Hausaufgabenbetreuung und Lese-Rechtschreibförderung sind weitere Angebote, um unseren jüngeren Schülerinnen und Schülern ein verlässliches und solides Fundament für Mittel- und Oberstufe zu geben. Ab der Mittelstufe gibt es unter anderem fachbezogene Sprechstunden bei Lehrkräften, die Betreuung durch Mentoren sowie die Sommerschule.

Die Kinder treffen am GEG auf zahlreiche Impulse und Angebote, um sich in unterschiedlichen Bereichen zu erfahren. Ob Theaterspielen oder Technik, Kunst oder Informatik, Chor, Orchester oder Gartenbau – jede Schülerin, jeder Schüler kann in diesen Arbeitsgemeinschaften individuell Schwerpunkte setzen und dabei zu einer eigenständigen Persönlichkeit reifen. Durch Austauschprogramme erweitern sich Horizonte: Unsere Partnerschulen sind in Frankreich, England, Taiwan und Tschechien, zudem organisieren wir einen Sprachaufenthalt in Spanien.

Die wichtige Entscheidung über die Wahl des Studienfachs und des Berufziels wird durch die Vielzahl aufeinander abgestimmter Veranstaltungen von Klasse neun bis zwölf vorbereitet. Bei allen Aktivitäten rund um die Berufsorientierung werden Eigenständigkeit und Selbstverantwortung entwickelt. Dabei arbeiten wir eng mit den Unternehmen der Region zusammen und stellen den Bezug zu außerschulischen Lernorten her. Für dieses Konzept wurde das GEG mehrfach mit dem BoriS-Berufswahlsiegel ausgezeichnet.

Friedemann Schlumberger Schulleiter
„Wir wollen, dass Sie Ihre Kinder bei uns gut aufgehoben wissen und unsere Schülerinnen und Schüler eine gute Schulzeit am GEG erleben, in der sie zu reifen Persönlichkeiten heranwachsen.“ Friedemann Schlumberger
Schulleiter
Unsere Schule hat Sie überzeugt?

Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden?

Unter folgendem Link finden Sie die Unterlagen zur Schulanmeldung

Download: Schulanmeldung

Unser Schulflyer mit allgemeinen Informationen