Besuch aus Jordanien

von Michael Jaesrich

Besuch aus Jordanien

Moritz Lindmeier&Michael Jaesrich

Nach den einleitenden Worten Frau Müllers übernahm Inge Beck die Moderation und erläuterte das am GEG schon seit längerer Zeit mit großem Erfolg praktizierte Konzept „no blame approach“. Auch die Idee der Klassenräte, wie sie am GEG vor allem in der Unterstufe etabliert sind, wurde ausführlich vorgestellt. Helga Isert hatte ihren wohlverdienten Ruhestand gerne unterbrochen, um an ihrer alten Wirkungsstätte das Streitschlichterprogramm zu präsentieren. Durch ihre jahrelange Erfahrung als Ausbilderin der Schüler-Streitschlichter konnte sie das Konzept anschaulich und an Hand vieler konkreter Beispiele beschreiben. Gemeinsam mit Moritz Lindmeier, der als GEG-Schüler selbst als Streitschlichter wirkte, wurden Erfahrungen ausgetauscht und die Ausbildungsschritte erläutert.

Aber auch die jordanischen Gäste steuerten interessante Berichte aus den Bereichen Schulsozialarbeit, Konflikt- und Mobbing-bewältigung bei und so kann man ganz ohne Frage festhalten, dass dieser Tag für beide Seiten fruchtbar wurde.

Nach mehr als anderthalb Stunden des Austauschs machte sich die Gruppe auf den Weg zurück ins Haus auf der Alb, um Ihre Fortbildung dort weiterzuführen.

Zurück