Ein federleichter Sport? Mitnichten!

von Michael Jaesrich

Ein federleichter Sport? Mitnichten!

Michael Jaesrich

Obwohl unsere Mädels sich erst vor kurzem als Badmintonteam zusammengefunden haben, wenig gemeinsame Trainingszeit hatten und dementsprechend als Außenseiter nach Wangen im Allgäu angereist waren, schlug sich unsere Mannschaft wacker und konnte nach ihren Matches den siebten Platz für sich verbuchen. Auch die Spiele, die letztlich verloren wurden, waren von großer Spannung geprägt und immer wieder fehlten nur wenige Punkte zum Sieg.

Am Ende waren sich alle einig: Das war ein bereicherndes Erlebnis! Die Mannschaft ist zusammengewachsen, neue Freundschaften wurden geschlossen und viele wichtige Badmintonerfahrungen gesammelt. Und so danken wir als Schulgemeinschaft unseren Athletinnen Nina Nöchel, Amrei Wahl, Alina Werner, Hanna Buchfink, Juliana Kalesch und Eva Reichenecker für ihren Einsatz und hoffen, dass dieses Team auch im nächsten Jahr wieder antritt und so eine neue Tradition am GEG etabliert. Auch Sportlehrerin Steffi Betz sei an dieser Stelle herzlich für die Organisation und Begleitung am Spieltag gedankt.

 

 

Zurück