Frühlingsball am GEG

von Allmendinger

Frühlingsball am GEG

von Michael Jaesrich

Der Beginn der schönen Jahreszeiten wurde auch dieses Jahr wieder standesgemäß mit dem großen Frühlingsball des Graf-Eberhard-Gymnasiums eingeleitet. Letztes Jahr wurde die alte Tradition der Tanzbälle von einigen engagierten Schülerinnen wiederbelebt und so konnte man dieses Mal bereits auf einige Erfahrungen aufbauen. Der Saal wurde festlich geschmückt, das große Buffet lockte die Feinschmecker und eine Fotobox ermöglichte es den Gästen direkt bleibende Erinnerungen auf Papier zu bannen.

Die Mühen der Vorbereitung haben sich gelohnt. Mehr als 250 Gäste fanden sich am 29. April in der Uracher Festhalle ein. Besonders die Mischung aus Jugendlichen und Erwachsenen sorgte für eine besondere und entspannte Atmosphäre. Nach den einleitenden Worten des Direktors Friedemann Schlumberger wurde der ausgelassene Tanzreigen eröffnet und die Tanzflächen sollten den ganzen Abend nicht mehr leer bleiben. Von Walzer über Foxtrott bis hin zu lateinamerikanischen Klängen; für jeden Geschmack war etwas geboten. Im wahrsten Sinne des Wortes gekrönt wurde der Abend als Henriette Danisch und Tim Fritschle zu Ballkönigin und Ballkönig gekürt wurden. Bis in die Nacht hinein zog sich das rauschende Fest und wir alle hoffen, dass diese wunderschöne Tradition auch die nächsten Jahre überdauern wird.

Zurück