Ins Finale geturnt!

von Michael Jaesrich

Ins Finale geturnt!

Michael Jaesrich

Früh morgens um 7 Uhr brach unsere hochmotivierte Turnriege ins winterliche Albstadt auf. Insgesamt waren neun Teams angetreten, das Ticket für das Landesfinale im Geräteturnen zu erkämpfen und so war es schwer, die eigenen Chancen wirklich einzuschätzen.

Doch nach den Übungen am Schwebebalken, wo unsere Mädels, trotz langer Wartezeiten und strenger Kampfrichter, sehr überzeugende Ergebnisse erturnen konnten, stiegen die Hoffnungen des Ermstalteams. Auch am Boden wurden Spitzenleistungen geboten und alles schien auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Teams aus Kusterdingen und Ebingen hinauszulaufen. Unsere Athletinnen ließen sich, psychologisch bestens betreut von ihrer Begleitlehrerin Anne Bühler, aber nicht einschüchtern und turnten ihre Übungen auch an allen weiteren Geräten konzentriert und erfolgreich zu Ende. Als schließlich das Ergebnis verkündet wurde, war der Jubel groß! Das GEG-Team hatte letztendlich mit klarem Vorsprung die Goldmedaille und damit auch das Ticket für das Landesfinale am 18. März in Schömberg errungen. Stolz und zuversichtlich, auch in der nächsten Runde eine gute Platzierung zu erreichen, reiste die Mannschaft wieder nach Hause. Frau Bühler sei an dieser Stelle unser Dank für die Organisation und die professionelle Betreuung ausgesprochen. Den Turnerinnen gratulieren wir zu einer überragenden Leistung und drücken fest die Daumen für das Landesfinale.

Unser Siegerteam: Lara Sobotta, Jule Kuder, Mara Gaßner, Sarah Baun, Carina Kraiser und Carla Meinschien.

Zurück