Notbetreuung am GEG

von Michael Jaesrich

Zur kritischen Infrastruktur gehören im Sinne der Corona-Verordnung der Landesregierung insbesondere Beschäftigte in den Sektoren:

- Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik.

- Finanz- und Versicherungswesen.

- Medizin und Pflege.

- Regierung und Verwaltung.

- Polizei und Feuerwehr sowie Notfall- /Rettungswesen.

- Rundfunk und Presse.

- ÖPNV und dem Schienenpersonenverkehr (Verkehr).

- Straßenbetrieben und Straßenmeistereien.

- Bestattungswesen.

 

Betroffene Eltern sollten sich bis spätestens Donnerstag, 02.04.20, mit dem GEG (8-14 Uhr) in Verbindung zu setzen, damit wir entsprechende Vorkehrungen treffen können. Bitte machen Sie sich bewusst, dass die Buslinien nur noch auf Basis eines ausgedünnten Ferienfahrplans verkehren und die Ermstalbahn nur noch am Wochenende verkehrt.

Zurück