SMV-Seminar auf dem Schachen

von Admin

SMV-Seminar auf dem Schachen

von Michael Jaesrich

Dieses Mal ging es Richtung Buttenhausen, genauer gesagt zum Pfadfinderzentrum Schachen. Begleitete wurden die Schüler von den drei Vertrauenslehrern der Schule: Anne Bühler, Michael Jaesrich und Stefanie Bach.

Bis Sonntag früh sollten vielfältige Aktionen geplant, konkrete Ereignisse vorbereitet und zukunftsweisende Themen besprochen werden. Wie organisieren wir dieses Jahr den Schnuppertag, könnte man ein sinnvolleres Konzept für die Betreuung der neuen Fünftklässler erstellen und was kann die SMV zur Vorbereitung der diesjährigen Projekttage beisteuern? Das waren nur einige der auf dem Schachen bearbeiteten Themen.

Nach zwei Jahren Zimmern unter der Burg, wo die SMVler eher rustikal hausten und selbst mit Holz heizen mussten, fanden wir auf dem Schachen einen durchaus ungewohnten „Luxus“ vor: Handyempfang, Großküche und Zentralheizung…alles da. Damit wir nicht ganz aus der Übung kommen, fiel die eben erwähnte Heizung aber gleich am ersten Tag aus und die Nacht „durfte“ in gewohnt kühler Atmosphäre (in den Zimmern unter 10C) verbracht werden.

Neben vielen intensiven Arbeitssitzungen und Diskussionsrunden im Plenum sollte aber auch das gruppenbildende Moment nicht zu kurz kommen. Schneewanderungen auf der herrlich eingeschneiten Albhochfläche, der boarischer Abend und ein Musikvideodreh forderten Teamgeist und brachten großen Spaß.

Am Sonntagmorgen brach die Gruppe geschafft aber glücklich auf Richtung Urach…im Gepäck ein Rucksack voll guter Ideen.

Zurück