Turnerinnen räumen ab!

von Michael Jaesrich

Jugend trainiert für Olympia - Geräteturnen

von Michael Jaesrich

Alle fünf turnten ihre Übungen konzentriert und sauber, so dass sie den Wettbewerb knapp vor der zweitplatzierten Mannschaft aus Reutlingen gewannen.

Im Wettkampf I (offene Klasse) starteten Valerie Burdukov, Marga Hinderer,  Antonia Schwarz und Carina Kraiser. Obwohl die Mannschaft durch den krankheitsbedingten Ausfall von Lisa Epple geschwächt war und damit nur über eine mögliche Streichwertung verfügte, setzten sich die Mädels am Ende mit fast 20 Punkten deutlich gegen die Konkurrenz aus Reutlingen durch.

Einen wichtigen Beitrag für den Wettkampf und damit auch für den Uracher Erfolg trug Alicia Reichenecker bei, die den ganzen Wettkampftag über als Kampfrichterin im Einsatz war und die GEG’lerinnen unterstütze.

Somit haben sich beide Teams für die nächste Runde, das RP-Finale in Albstadt am 21. Februar qualifiziert, wo die Konkurrenz natürlich noch stärker sein wird.

Herzlichen Glückwunsch beiden Teams und viel Erfolg für den kommenden Wettkampf.

Zurück