Wie es nach den Ferien weitergeht!

von Michael Jaesrich

Die Osterferien neigen sich ihrem Ende zu und wir hoffen, dass Ihr/Sie trotz der widrigen Umstände, ein wenig Erholung gefunden habt/en. Die Äußerungen der Entscheidungsträger zeigen, dass mit einer Wiederaufnahme von regulärem Schulunterricht für alle mittelfristig nicht zu rechnen ist und Lockerungen der bisherigen Regeln nur schrittweise erfolgen werden.

 

Schulserver „Nextcloud“

Dementsprechend wird uns das vor den Ferien eingeführte „Home Schooling“ über den Schulserver „Nextcloud“ noch eine ganze Weile begleiten. Das Krisenteam hat sich intensiv mit den Rückmeldungen von Lehrern, Schülern und Eltern bezüglich der "Home Schooling-Erfahrungen" auseinandergesetzt und auf dieser Basis die bisherigen „Spielregeln“ angepasst: (Brief als pdf) Bitte beachten/t Sie/Ihr unbedingt die im Anhang „Schüler_Elternbrief170420“ zusammengefassten Regeln für die Fortsetzung der digitalen Beschulung. Was dort steht, sollte für alle Beteiligten eine hohe Verbindlichkeit haben.

Wir bemühen uns aber, die bisher etablierten Strukturen sukzessive auszubauen und vor allem neue Kommunikationswege für alle Beteiligten anzubieten. In den kommenden Tagen werden daher einige Neuerungen  eingeführt:

 

Kommunikationsplattform "Sdui"

Um den wichtigen „persönlichen“ Kontakt zwischen Lehrern, Schülern und Eltern zu erleichtern, wird ab nächster Woche die App Sdui zur Verfügung stehen. Alle Familien erhalten voraussichtlich am Dienstag oder Mittwoch entsprechende Zugangscodes und Anleitungen per Post. Die Kommunikationsplattform Sdui bietet niederschwellige, einfache und direkte Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten (auch Chats) für Klassen, Gruppen und Einzelpersonen. (Genaue Infos)

Da diese App ab Montag, 27.04.2020 die offizielle und bevorzugte Kommunikationsplattform für das GEG sein wird, bitte ich ALLE Schülerinnen und Schüler und die Eltern sich umgehend nach Erhalt der Codes zu registrieren!

 

Videochats "Jitsi"

Da es in einigen Fällen vorteilhaft wäre, sich auch per Video austauschen zu können, soll an dieser Stelle auf Jitsi (jitsi.org) verwiesen werden. Smartphone-Nutzer können sich die App herunterladen, auf dem Desktop läuft es am besten unter dem Google Chrome Browser. Der Vorteil von Jitsi liegt darin, dass man sich nicht registrieren muss und die Bedienung sehr einfach ist: Man gibt nur ein selbstgewähltes Passwort und die Uhrzeit an die gewünschte Gruppe/Person weiter. Alle Beteiligten können sich dann nach Eingabe des vereinbarten Begriffs auf der Webseite oder in der App sofort im entsprechenden „Raum“ treffen und sprechen. (Genaue Infos)

 

Notbetreuung

Ab Montag gibt es am GEG eine Notbetreuung. Bitte melden Sie sich bei der Schulleitung (susanne.mueller@geg-bu.de), wenn Sie Bedarf haben. Wir möchten die Familien gerne unterstützen, wo wir können, aber bitte beachten Sie, dass niemanden ohne Anmeldung geschickt werden kann!

 

Ausblick:

Momentan wird im Kultusministerium noch fieberhaft an den Details einer möglichen Schulöffnung für bestimmte Gruppen ab dem 04. Mai 2020 gearbeitet, deshalb liegen der Schule noch keinerlei schriftliche Anweisungen vor. Terminaussagen zu Klausuren, Klassenarbeiten oder GFS, die Beantwortung von Fragen zur praktischen Umsetzung der Schulöffnung oder des Abiturs etc. sind deshalb zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht möglich. Natürlich informieren wir Sie/Euch, sobald wir etwas konkret wissen.

Im Lauf der Woche werden die Tutoren der 11er und 12er Kontakt mit ihren Schützlingen aufzunehmen, um sich zu erkundigen, wie es ihnen geht und wo evtl. Unterstützungs- und/oder Veränderungsbedarf besteht

 

Wir wünsche nun allen noch ein sonniges Wochenende und einen guten Start in die Schulwoche! Natürlich steht das GEG-Team wieder täglich für alle Fragen und Anliegen von ca. 7:30 – 14:00 Uhr zur Verfügung.

 

Viele Grüße vom GEG!

 

 

Zurück