DELF mal elf!!!

von Michael Jaesrich

DELF mal elf!!!

Michael Jaesrich

Die Schülerinnen und Schüler haben alle das Neigungsfach Französisch belegt, meisterten drei unterschiedliche Prüfungsteile und beeindruckten mit durchweg sehr guten Ergebnissen. Das DELF (Diplôme d’études de langue francaise) ist ein international anerkanntes Zertifikat und belegt entsprechende Kenntnisse  der französischen Sprache. Ausgestellt wird das Diplom vom französischen Bildungsministerium und kann vielfach universitäre Prüfungen ersetzen. „Wir haben immer wieder Schüler, die gute Leistungen zeigen, aber eine so hohe Zahl an B2-Absolventen ist schon etwas sehr besonderes“ freute sich Brigitte Jantzen, die den Neigungskurs betreut. „Der Fremdsprachenerwerb ist gerade für uns, die wir in einem kulturell vielseitigen Europa leben, ein unentbehrliches Gut, das es zu pflegen gilt“ ergänzte dann auch Ilse Beck, die der Französisch-Fachschaft an unserer Schule vorsteht.

Das diesjährige Ergebnis zeigt deutlich, dass es gut bestellt ist, um den Fremdsprachenunterricht am GEG und wir hoffen, dass sich auch in den nächsten Jahren wieder viele motivierte Schülerinnen und Schüler finden, die diese Tradition fortsetzen.

Und so gratulieren wir Nora Beck, Gian Alber, Analena Ankele, Laura Stöhr, Oliver Braunstein, Nina Braunstein, Denise Huttelmaier, Lisa-Marie Stepper, Kim Bayer, Sophia Barthel und Lavinia Hutt.

Zurück