Termine

Terminübersicht »

Dec 22

Letzter Schultag vor Weihnachten

1. – 3. Stunde: Unterricht nach Plan

4. Stunde: Klassenlehrer/innen

Dec 23

Weihnachtsferien

Jan 25

Halbjahreskonferenzen (inkl. 11+12)

Jan 29

Ausgabe der Zeugnisse Kl. 11 und 12

Feb 01

Beginn 2. Halbjahr

Feb 01

Ausgabe Zeugnisse Klassenstufen 5 – 10

Feb 08

Kommunikationsprüfungen

Feb 15

Faschingsferien

Mar 03

VERA 8 Deutsch

Mar 05

VERA 8 Englisch

Mar 08

VERA 8 Mathematik

Mar 31

Osterferien

May 13

Christi Himmelfahrt

May 14

Beweglicher Ferientag

Brückentag nach Himmelfahrt

May 24

Pfingstferien

Jun 07

Wiederbeginn des Unterrichts in Klasse 12

Jun 08

Nachtermine schriftl. Abiturprüfung

Jun 28

BoGy (in der Region)

Jul 12

Mündliche Abiturprüfungen am GEG

Jul 29

Sommerferien 2021

Neuigkeiten

Neuigkeiten filtern Alle NeuigkeitenSMV

von

Ein Weihnachtsbaum in Coronazeiten

Auch, oder besser gesagt, gerade in diesem von Coronaviren so geplagten Jahr 2020 blicken wir alle sehnsuchtsvoll auf die kommenden Weihnachtsfeiertage. Trotz all der Widrigkeiten wollen wir nicht ganz auf die besondere Stimmung dieser  Zeit verzichten und so wurde auch in diesem Jahr ein schöner Weihnachtsbaum gesucht und vorbereitet, um etwas festliche Stimmung an unserer Schule zu verbreiten.

Doch wie sollte er aussehen? Natürlich lag die Idee nahe, einen mit Masken geschmückten Baum aufzustellen…aber muss denn wirklich alles coronisiert werden?

von

Für Freiheit und Grundrechte!

Vor zwei Wochen wurde unser französischer Kollege Samuel Paty auf brutale Art und Weise ermordet! Er wurde ermordet, weil er seine Aufgabe als Lehrer ernst genommen hat und seine Schüler zu kritischem Denken und zur Auseinandersetzung mit kontroversen Themen anregen wollte. Im Sinne des von Frankreich ausgehenden Geistes der Aufklärung wollte er die Bedeutung der Grundrechte, im konkreten Fall den Wert der freien Meinungsäußerung, vor Augen führen und hat für dieses Handeln nun mit dem Leben bezahlt.

Gemeinsam mit Millionen Kollegen und Schülern in Frankreich haben heute um 11:15 Uhr auch die Mitglieder der GEG-Schulgemeinschaft Samuel Paty und den Opfern der folgenden Anschläge in Nizza mit einer Schweigeminute gedacht

Wir als Schule sind eine Bildungsstätte, aber wir sind überzeugt, dass Bildung nicht nur daraus besteht, Fachinhalte zu vermitteln. Bildung bedeutet auch zu lernen, andere Menschen – so wie sie sind – zu respektieren, sich mit anderen Überzeugungen auseinanderzusetzen und nicht nur blind seine eigene Meinung als die alleinige Wahrheit durchzusetzen.

Fundamentalismus und Extremismus, also das Ignorieren der Rechte anderer Menschen, hat in einer aufgeklärten Demokratie, in unserem Land und auch an unserer Schule keinen Platz. Am GEG werden wir die Bedeutung der Grundrechte immer wieder thematisieren. Radikalen und totalitären Ansichten, egal aus welcher ideologischen Ecke sie kommen mögen, werden wir immer entgegentreten.

 

von

Rückmeldung in den Herbstferien

Liebe GEG-Schulfamilie,

die erste Phase zwischen Sommer- und Herbstferien liegt hinter uns. Trotz der unerfreulich frühen Coronafälle an unserer Schule und den damit verbundenen Quarantänemaßnahmen können wir nun ein positives Fazit ziehen: Die bestehenden Regeln und Maßnahmen scheinen zu wirken und größere Ansteckungsereignisse innerhalb der Schule zu unterbinden. So hoffen wir alle, dass auch nach den Ferien weiterhin ein weitgehend normaler Präsenzunterricht möglich sein wird. Inwieweit die steigenden Fallzahlen außerhalb des Schulbetriebes auch Auswirkungen auf unsere Arbeit haben werden, bleibt abzuwarten.

Unabhängig davon sind alle Personen, die sich nach den Herbstferien am GEG aufhalten werden, wie schon am Schuljahresbeginn, nach der Coronaverordnung Schule §6.3 verpflichtet, sich erneut mit der Gesundheitserklärung „zurückzumelden“.

Dies sollte vorzugsweise online und erst kurz vor Ferienende stattfinden, d.h. am Samstag 31.10. oder Sonntag 01.11.20. Dann wird der Link https://nextcloud.geg-urach.logoip.de/corona/ freigeschaltet sein. ( Bitte den Link in ein neues Browserfeld kopieren, sonst erhält man eine Fehlermeldung!!! Man benötigt für die Rückmeldung die Nextcloud-Zugangsdaten.)

Alternativ kann man sich das entsprechende Formular (Siehe „Downloads“ auf der Homepage) hier aus dem Anhang herunterladen, ausfüllen und es als Scan oder Fotodatei am besagten Samstag oder Sonntag (!) an info@gegbu.de schicken. Wer ohne entsprechende Gesundheitserklärung ans GEG kommt, wird leider wieder nach Hause geschickt werden.
Nun wünschen wir aber erst einmal allen GEGlern ein paar erholsame Tage!

 

von

Aktuelle Lage am GEG - Wir schauen nach vorn

Die letzten zwei Wochen waren am GEG von den Folgen des im Ermstal ausgebrochenen Infektionsgeschehens geprägt. Die Oberstufenschüler und zahlreiche Lehrkräfte mussten sich sicherheitshalber in Quarantäne begeben; Diese Maßnahmen haben auch den Unterricht der restlichen Klassen und Kollegen durcheinandergewirbelt und so sind wir froh, dass die Isolierungsmaßnahmen für die große Gruppe an Betroffenen beendet werden konnten. Sicher waren die beiden Wochen für alle belastend, aber wir können auch festhalten, dass die Reaktion wirkungsvoll war. Innerhalb der Schule hat das Geschehen wohl keine weiteren Ansteckungen hervorgerufen.

Natürlich ist die Gefahr weiter Ausbrüche nicht gebannt und alle müssen wir weiter mit gesundem Menschenverstand und Verantwortungsbewusstsein agieren, um die Risiken zu minimieren. Jetzt freuen wir uns aber erst einmal, wieder von Angesicht zu Angesicht arbeiten zu dürfen und schauen nach vorne: In den nächsten Wochen stehen nämlich die Elternabende an: (für weiterführende Informationen bitte aus „weiterlesen klicken)

von

Grubenbrand auf dem "Schulgütle"

Seit einiger Zeit verfügt das GEG über ein eigenes „Gütle“ im Ermstal. Bisher wurde dieses Refugium hauptsächlich im Rahmen diverser Naturschutzaktionen bzw. als biologischer Lehrraum genutzt, doch Stück für Stück erobern sich auch weitere Gruppen der Schule diesen herrlichen Ort für ihre Projekte; So wagte sich vor einiger Zeit der Leistungskurs Kunst unter Leitung Gesine Goldbergs an ein spannendes Experiment: Ein Grubenbrand unter freiem Himmel.

Aktuelle Lage am GEG

Wie den Medien zu entnehmen war, hat das Dettinger Infektionsgeschehen auch unsere Schule stark getroffen. Die gesamte Oberstufe und mehr als zwanzig Lehrkräfte mussten vorsorglich eine zweiwöchige Quarantäne antreten.

Es war zu erwarten, dass...

von

Coronafälle am GEG

Seit Samstagabend haben wir Gewissheit: Zwei Schüler unserer Oberstufe wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Wir haben gehofft, ein solches Szenario vermeiden zu können, aber uns war natürlich bewusst, dass positive Tests zu irgendeinem Zeitpunkt nicht unwahrscheinlich sind. Dementsprechend umfassend waren unsere Vorbereitungen. Nun greifen die ausgearbeiteten Sicherheitskonzepte:

 

von

Hurra, hurra, die Fünfer, die sind da!!!

82 neue Schülerinnen und Schüler starteten am Dienstag, 15. September ihre Laufbahn am Graf-Eberhard-Gymnasium. Auf die Neuankömmlinge kommt nun ein ganz besonderes erstes Jahr am GEG zu; und das gleich in zweifacher Hinsicht. Zum einen starten sie nun ihr Abenteuer Gymnasium, werden neue Fächer, neue Lehrer und neue Mitschüler kennenlernen. Zum anderen aber erleben sie das GEG in den herausfordernden Zeiten der Coronakrise und müssen sich dementsprechend auf vielfältige Maßnahmen und Regelungen einstellen, die auch uns und unseren „gewohnten“ GEG-Rhythmus erschüttert haben.

Es geht wieder los! – Informationen zum Einstieg

Wir hoffen, dass die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft nach einem ereignisreichen und schwierigen letzten Schuljahr während der Sommerferien die Zeit und die Ruhe gefunden haben, die eigenen Akkus aufzuladen. Am Montag dürfen wir nun alle wieder gemeinsam in ein neues Schuljahr starten.

von

Rückkehr ans GEG nur mit (Online-)Formular

Wie in der Rundmail vom 03.09.20 angekündigt, kann niemand, der/die am Schulleben beteiligt ist (Schüler, Lehrer, Schulbegleiter, Verwaltungspersonal, etc.) am Schulleben teilhaben, der/die nicht schriftlich versichert hat, dass nach bestem Wissen und Gewissen keine Infektionsgefahr von ihm/ihr ausgeht. Die Schule ist verpflichtet, diese Erhebung lückenlos durchzuführen und ggfs. eine Risikoanalyse vorzunehmen. 

Bis spätestens Donnerstag, 10.09.20, 12.00 Uhr muss jede/r über diesen Link [https://nextcloud.geg-urach.logoip.de/corona/] mit den Nextcloud-Zugangsdaten das entsprechende Online-Formular ausfüllen und absenden. Alternativ kann man sich das Formular hier [Rückmeldeformular SchülerRückmeldeformular LehrerRückmeldeformular sonstige Beschäftigte] herunterladen, ausfüllen und es als Scan oder Fotodatei

an info@gegbu.de schicken. 

Nähere Informationen: Fakten KrankheitssymptomeErklärung der Erziehungsberechtigten (KM-Formular)

Wir appellieren außerdem an ALLE, sich – sofern noch nicht geschehen - die Corona-Warn-App herunterzuladen. Je mehr Personen diese App benutzen, desto hilfreicher kann sie sein.

 

Auch durch einen Klick auf "Weiterlesen ..." werden Sie zu allen angesprochenen Formularen und Briefen geleitet.