Nur für kurze Zeit – Schneeskulpturen auf dem Schulhof

von Admin

Nur für kurze Zeit – Schneeskulpturen auf dem Schulhof

von Gesine Goldberg

Das Beste am Winter ist der Schnee. Und da er nun zur freien Verfügung auf dem Schulhof liegt, haben die Fünfer Lust, daraus etwas zu machen. Das trifft sich mit der Kunst! Schneefiguren und Schneebauten entstehen in der ersten Kunststunde im neuen Jahr. Der Pulverschnee backt noch nicht so richtig, da ist es gar nicht so einfach Figuren aufzubauen. Die Eimer mit dem heißen Wasser helfen, die Hände immer wieder aufzuwärmen.
Hinterher sagen fast alle bei einer Tasse heißen Tee: Es hat Spaß gemacht, die Schulstunde draußen verbracht zu haben, nur der Schnee war ein bisschen zu kalt!
Wenn es taut, schmelzen die Figuren dahin, aber vielleicht schneit es bald wieder.

Zurück