Termine

Terminübersicht »

Jun 30

Mündliches Abitur am GEG

Jul 04

Mündliches Abitur am GEG

Jul 12

Schnuppertag der SMV für die zukünftigen Fünftklässler

Jul 16

Abiball (Schillerhalle Dettingen)

Jul 19

Zeugniskonferenzen

Jul 19

Sommerkonzert

Jul 22

50km-Wanderung

Jul 25

50km-Wanderung (Alternativtermin)

Jul 25

Mini-WM

Jul 27

Letzter Schultag

1./2. Std.: Unterricht nach Plan / CleanUp-Aktion

während 2. Std.: Beginn der Vollversammlung

ab ca. 10 Uhr: große Pause

4. Std.: Klassenlehrer/innen bzw. gemeinsame Zeugnisausgabe Kl. 11 durch Oberstufenberater

Jul 28

Sommerferien 2022

Neuigkeiten

Neuigkeiten filtern Alle NeuigkeitenSMV

Es geht wieder los! – Informationen zum Einstieg

Wir hoffen, dass die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft nach einem ereignisreichen und schwierigen letzten Schuljahr während der Sommerferien die Zeit und die Ruhe gefunden haben, die eigenen Akkus aufzuladen. Am Montag dürfen wir nun alle wieder gemeinsam in ein neues Schuljahr starten.

von

Rückkehr ans GEG nur mit (Online-)Formular

Wie in der Rundmail vom 03.09.20 angekündigt, kann niemand, der/die am Schulleben beteiligt ist (Schüler, Lehrer, Schulbegleiter, Verwaltungspersonal, etc.) am Schulleben teilhaben, der/die nicht schriftlich versichert hat, dass nach bestem Wissen und Gewissen keine Infektionsgefahr von ihm/ihr ausgeht. Die Schule ist verpflichtet, diese Erhebung lückenlos durchzuführen und ggfs. eine Risikoanalyse vorzunehmen. 

Bis spätestens Donnerstag, 10.09.20, 12.00 Uhr muss jede/r über diesen Link [https://nextcloud.geg-urach.logoip.de/corona/] mit den Nextcloud-Zugangsdaten das entsprechende Online-Formular ausfüllen und absenden. Alternativ kann man sich das Formular hier [Rückmeldeformular SchülerRückmeldeformular LehrerRückmeldeformular sonstige Beschäftigte] herunterladen, ausfüllen und es als Scan oder Fotodatei

an info@gegbu.de schicken. 

Nähere Informationen: Fakten KrankheitssymptomeErklärung der Erziehungsberechtigten (KM-Formular)

Wir appellieren außerdem an ALLE, sich – sofern noch nicht geschehen - die Corona-Warn-App herunterzuladen. Je mehr Personen diese App benutzen, desto hilfreicher kann sie sein.

 

Auch durch einen Klick auf "Weiterlesen ..." werden Sie zu allen angesprochenen Formularen und Briefen geleitet.

von

Ein Blick ins neue Schuljahr: Der Stundenplan

Zwar sind die neuen Stundenpläne noch nicht fertig; es muss noch viel Detailarbeit geleistet werden. Wie am Schuljahresende versprochen, können wir aber jetzt die Struktur der Klassenpläne hinsichtlich Dauer und Positionierung des Vor- und Nachmittagsunterrichts veröffentlichen, um damit möglichst frühzeitig Planungssicherheit zu schaffen. Wir bitten um Verständnis, dass eine kleine Restunsicherheit natürlich nicht auszuschließen ist.

Sie finden die Stundenplanraster der Klassen hier.

von

Abschluss in bewegten Zeiten - Abitur 2020

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie waren für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft belastend, doch besonders betroffen waren sicher unsere diesjährigen Abiturienten. Lange war unklar, wann genau sie Ihre Prüfungen ablegen können; sogar eine totale Absage der Abiturprüfungen schien kurze Zeit möglich. Als die Ersatztermine dann endlich benannt waren, galt es erneut Spannung aufzubauen und sich wieder auf den Punkt genau vorzubereiten. Umso mehr freuen wir uns nun, dass alle 75 Schülerinnen und Schüler die diesjährigen Prüfungen bestanden und die Allgemeine Hoschulreife erworben haben. Glückwunsch!

Doch wie und wo sollte dieser „legendäre“ Abi-Jahrgang feiern? Wie könnte man der Verleihung der Zeugnisse unter Pandemiebedingungen einen festlichen Rahmen geben? (bitte weiterlesen)

von

Ablauf der letzten beiden Schultage für die Klassen 5-11:

Gruppe B Donnerstag 23. Juli und Gruppe A Freitag 24. Juli

 

Da es sich bei der letzten ganzen Schulwoche um eine B-Woche handelt, wird bis einschließlich Donnerstag, 23. Juli die B-Gruppe unterrichtet. Am Donnerstag selbst erhalten die Schüler der B-Gruppe ihre Zeugnisse vom Klassenlehrer bzw. der benannten Ersatzperson (siehe Plan im Anhang). Am Freitag hat die B-Gruppe frei!

Die A-Gruppe wird dann, außerplanmäßig, am Freitag, 24. Juli in die Schule kommen (entsprechend des Stundenplans!) und durch den Klassenlehrer bzw. eine benannte Ersatzperson (siehe Anhang) ihre Zeugnisse erhalten

Für Klassen der Gruppe A, die am Freitag keinen Unterricht hätten, werden 3-4 Unterrichtsstunden (1. bis 4. Stunde bzw. 3. bis 5. Stunde) im Klassenzimmer gehalten (siehe Anhang).

 

Abgesehen von den Klassenlehrerstunden (extra im Vertretungsplan vermerkt) findet sowohl am Donnerstag, als auch am Freitag normaler Unterricht nach Stundenplan statt.

Für den Anhang bitte auf "Weiterlesen" klicken:

von

This year's winners

Ganz herzlich gratulieren wir Lieza Thoms und Ricarda Weinland, die beide den ersten Landespreis beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Fach Englisch errungen haben. Schon seit einigen Jahren nimmt das Graf-Eberhard-Gymnasium an diesem wichtigen Wettbewerb teil und unsere beiden Landessiegerinnen fügen dieser Erfolgsgeschichte mit ihren Leistungen ein neues Kapitel hinzu.

Im Zuge des Wettbewerbs mussten sich alle Kandidaten anspruchsvollen Aufgaben stellen: Der schriftliche Prüfungsteil setzt sich aus Arbeiten zur Landeskunde (in diesem Jahr zu Südafrika), sowie aus Hör- und Leseverstehenstests zusammen. Im zweiten, eher produktionsorientiert und kreativ ausgerichteten Teil der Prüfungen erstellten die Schülerinnen kurze Videos. Die Leistungen unserer beiden Schülerinnen haben die Jury offensichtlich überzeugt und so konnten sie sich, trotz eines großen Teilnehmerfelds, in der Spitzengruppe etablieren. Bravo!

Leider konnte dieses Jahr coronabedingt keine große öffentliche Preisverleihung stattfinden, doch erhielten die beiden Preisträgerinnen letzte Woche ihre von Kultusministerin Susanne Eisenmann unterschriebenen Urkunden und einen Büchergutschein über hundert Euro aus den Händen unserer Konrektorin Susanne Kiesel

 

 

 

von

Es wird bald warm ums Herz

Vor einigen Tagen hat sich der große Schulhof des GEG in eine gewaltige Baustelle verwandelt. Der Boden wurde aufgerissen und riesige Rohrteile wurden zentimetergenau in die vorgesehenen Schächte verlegt. Was ist da los?

Die Stadt Bad Urach setzt in diesem Sommer ein lang diskutiertes Projekt zur Wärmeversorgung um. Das heiße Wasser der Uracher Thermalquellen soll nun genutzt werden, um die umliegenden Gebäude, darunter auch das Graf-Eberhard-Gymnasium, umweltfreundlich und kostengünstig zu heizen. Aus diesem Grund wird das GEG derzeit von vielen fleißigen Bauarbeitern, die mit beeindruckenden Gerätschaften angerückt sind, an das neue Nahwärmenetz angeschlossen. Obwohl jeder Arbeitsschritt unter unserem Schulhof neue Überraschungen für die Konstrukteure bereithält, kommen die Arbeiten gut voran und wir hoffen, dass unsere Schule schon bald von diesem ambitionierten Projekt profitieren kann.

 

von

Herzlich Willkommen zurück!

Nach vielen Wochen der coronabedingten Abwesenheit durften wir am heutigen Montag endlich wieder einen Teil der Schülerinnen und Schüler aus den Klassen fünf bis zehn am GEG begrüßen. Auch wenn wir weiterhin streng auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen achten müssen, war es schön zu sehen, wie sich das Schulhaus nach und nach mit "echtem" Schulleben füllt. Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg für den Wiedereinstieg; all denjenigen, die noch eine Woche länger zu Hause bleiben werden, sei gesagt: Wir sind zumindest in Gedanken (und durch Homeschooling;-) bei Euch und freuen uns darauf, Euch nächste Woche persönlich willkommen heißen zu können!

von

Unterricht nach den Pfingstferien:

Nach über 3 Monaten ist es endlich soweit: Das GEG darf seine Türen wieder für alle Schülerinnen und Schüler öffnen. Wir Lehrer freuen uns schon sehr auf euch und sind gespannt auf euch und eure Geschichten und Erfahrungen – und natürlich machen wir auch wieder Unterricht miteinander. Hier kommt allerdings schon das erste „Aber“, denn Corona ist nicht einfach vorbei und somit sind wir noch weit von einem „normalen“ Schulalltag entfernt. Das bedeutet, dass die Abstandsregeln und die Hygienevorschriften eine große Rolle spielen und entsprechend zu großen Einschränkungen und Veränderungen führen. Deshalb möchte wir kurz erklären, wie „Schule“ in den sechs Wochen bis zu den Sommerferien ablaufen wird.

 

Gruppeneinteilung

Um genügend Platz in den Klassenzimmern und auch bei der Schülerbeförderung zu haben, kommt im wöchentlichen Wechsel immer nur eine Hälfte der Klasse, die andere Hälfte arbeitet von zu Hause weiter.  Die Klassenlehrerteams haben deshalb A- und B-Gruppen eingeteilt. Am Montag, 15.06.20 beginnt die A-Gruppe, die B-Gruppe macht denselben Stoff im Home schooling und in der darauffolgenden Woche wird getauscht. Die Klasseneinteilung steht in der Klasseninfo auf der Nextcloud.

Oberstes Gebot bei der Gruppeneinteilung war es, die behördlichen Vorschriften einhalten zu können und trotzdem so vielen Schülern wie möglich viel Unterricht an der Schule zu ermöglichen. Deshalb wurden folgende Kriterien angewandt:

  • Entlastung des ÖPNV,
  • Geschwisterkinder des GEG kommen in derselben Woche,
  • Beste Freunde kommen bewusst nicht in dieselbe Gruppe, um allen Anwesenden das Einhalten der Abstandsregel zu erleichtern.

 

Wie muss ich mich auf dem Schulgelände und im Schulgebäude verhalten?

Wegen der engen Gänge und Treppenaufgänge besteht im Schulgebäude Maskenpflicht, im Klassenzimmer ist die Maske nicht notwendig, wenn jeder an seinem Platz ist. Hier gibt es noch die genauen Hygienehinweise zum Nachlesen.

 

Stundenpläne

Die neuen Stundenpläne für die Klassen 5 -10 sind ab sofort in den Ordnern „Klasseninfo“ auf Nextcloud zu finden. Die Fächer, die nicht in das Raster gepasst haben, werden weiterhin online unterrichtet und die entsprechenden Lehrer stellen in gewohnter Weise Wochenaufgaben.

Wir bitten Eltern und Schüler daran zu denken, dass die Mensa weiterhin geschlossen bleiben muss. Daher müssen die Schüler genügend zu essen und trinken mitnehmen!

Um die Abstandsregeln gewährleisten zu können, werden kleine Pausen in den Klassenzimmern, die große Pause gemeinsam mit den jeweiligen Lehrern auf bestimmten Flächen des Pausenhofs verbracht.

 

Wir alle können nun erst einmal die Pfingstferien genießen und danach, endlich wieder von Angesicht zu Angesicht, in die letzte Phase dieses „ungewöhnlichen“ Schuljahres starten.

von

Wie geht es nach Pfingsten weiter?

Nach den Pfingstferien wird der Präsenzunterricht auch in den Klassenstufen 5 bis 10 (wenn auch in eingeschränkter Form) wieder aufgenommen. Wir haben seit Tagen mit Hochdruck an den Plänen gearbeitet und möchten Sie nun über den aktuellen Stand der Vorbereitungen informieren:

 

Unterrichtsorganisation ab 15.06.2020

Um die Hygienevorgaben und die Abstandsregel einhalten zu können, werden wir alle Klassen der Stufen 5 bis 10 in zwei Gruppen teilen (A/B), die im wöchentlichen Wechsel an der Schule anwesend sein werden. Erfreulicherweise können wir all diesen Schülerinnen und Schülern an 4 bis 5 Tagen pro Woche zwischen 4 bis 6 Stunden Unterricht in fast allen Fächern anbieten. Für die Woche, in der eine Gruppe nicht an der Schule sein wird, werden die Fachlehrer Wochenaufgaben vergeben, die dann nach Rückkehr an die Schule besprochen werden.

Schülerinnen und Schüler, die aus gesundheitlichen Gründen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, werden weiterhin online betreut. Das aktuelle Hygienekonzept (s. Homepage) wird an das erhöhte Schüleraufkommen angepasst; so wird es z.B. einen versetzten Unterrichtsbeginn für einzelne Klassenstufen, versetzte Pausen und definierte Aufenthaltsbereiche geben. Bei der Gruppeneinteilung wird auch die Auslastung des ÖPNV eine Rolle spielen.

Die Klassenstufe 11 hat bis zum Schuljahresende weiterhin durchgängig Unterricht in (meist) geteilten Kursen.

Die konkreten Stundenpläne und die Gruppenteilung erhalten Sie in etwa einer Woche.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte „Weiterlesen“ an