Termine

Terminübersicht »

Jun 30

Mündliches Abitur am GEG

Jul 04

Mündliches Abitur am GEG

Jul 12

Schnuppertag der SMV für die zukünftigen Fünftklässler

Jul 16

Abiball (Schillerhalle Dettingen)

Jul 19

Zeugniskonferenzen

Jul 19

Sommerkonzert

Jul 22

50km-Wanderung

Jul 25

50km-Wanderung (Alternativtermin)

Jul 25

Mini-WM

Jul 27

Letzter Schultag

1./2. Std.: Unterricht nach Plan / CleanUp-Aktion

während 2. Std.: Beginn der Vollversammlung

ab ca. 10 Uhr: große Pause

4. Std.: Klassenlehrer/innen bzw. gemeinsame Zeugnisausgabe Kl. 11 durch Oberstufenberater

Jul 28

Sommerferien 2022

Neuigkeiten

Neuigkeiten filtern Alle NeuigkeitenSMV

von

Wie geht es nach Pfingsten weiter?

Nach den Pfingstferien wird der Präsenzunterricht auch in den Klassenstufen 5 bis 10 (wenn auch in eingeschränkter Form) wieder aufgenommen. Wir haben seit Tagen mit Hochdruck an den Plänen gearbeitet und möchten Sie nun über den aktuellen Stand der Vorbereitungen informieren:

 

Unterrichtsorganisation ab 15.06.2020

Um die Hygienevorgaben und die Abstandsregel einhalten zu können, werden wir alle Klassen der Stufen 5 bis 10 in zwei Gruppen teilen (A/B), die im wöchentlichen Wechsel an der Schule anwesend sein werden. Erfreulicherweise können wir all diesen Schülerinnen und Schülern an 4 bis 5 Tagen pro Woche zwischen 4 bis 6 Stunden Unterricht in fast allen Fächern anbieten. Für die Woche, in der eine Gruppe nicht an der Schule sein wird, werden die Fachlehrer Wochenaufgaben vergeben, die dann nach Rückkehr an die Schule besprochen werden.

Schülerinnen und Schüler, die aus gesundheitlichen Gründen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, werden weiterhin online betreut. Das aktuelle Hygienekonzept (s. Homepage) wird an das erhöhte Schüleraufkommen angepasst; so wird es z.B. einen versetzten Unterrichtsbeginn für einzelne Klassenstufen, versetzte Pausen und definierte Aufenthaltsbereiche geben. Bei der Gruppeneinteilung wird auch die Auslastung des ÖPNV eine Rolle spielen.

Die Klassenstufe 11 hat bis zum Schuljahresende weiterhin durchgängig Unterricht in (meist) geteilten Kursen.

Die konkreten Stundenpläne und die Gruppenteilung erhalten Sie in etwa einer Woche.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte „Weiterlesen“ an

Abi 2020 am GEG

Am Montag starteten am GEG die schriftlichen Abiturprüfungen mit dem Fach Spanisch. Die Schülerinnen und Schüler legen diese Prüfungen unter Umständen ab, die sie sich vermutlich nie hätten vorstellen können. Wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg bei den schriftlichen Prüfungen!

von

Am Montag geht's wieder los

Am kommenden Montag, den 4. Mai öffnet das GEG, zumindest für die Klassen 11 und 12, seine Pforten. Wir freuen uns alle außerordentlich, endlich wieder in persönlichen Kontakt treten zu dürfen, auch wenn dieser durch weitreichende Hygienemaßnahmen natürlich äußerst beschränkt bleiben wird. Wir hoffen sehr, dass wir nach Pfingsten nach und nach auch andere Klassenstufen wieder tageweise an die Schule lassen dürfen. Das hängt aber von der weiteren Entwicklung ab

Im Folgenden (Bitte „Weiterlesen“ anklicken) wollen wir Ihnen noch einige grundlegende Informationen zur Verfügung stellen:

von

Schulsozialarbeit während der Schulschließung

Auch während der durch Covid-19 bedingten Schulschließung kann man mit der  Schulsozialarbeiterin Frau Inge Beck Kontakt aufnehmen

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch wenn wir uns momentan nicht persönlich treffen können, bin ich weiterhin für Euch/für Sie da. Schreibt/schreiben Sie mir einfach: beratung@geg-bu.de

Ich arbeite im Homeoffice, werde alle Mails lesen und beantworten. Auch telefonisch können wir Kontakt haben und über das betreffende Anliegen sprechen. Die Schweigepflicht gilt natürlich auch weiterhin.

Ich wünsche allen viel Gesundheit und grüße euch ganz herzlich!

 

Bis bald!Eure Schulsozialarbeiterin 

Inge Beck

 

von

Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 4. Mai

Das Sekretariat am GEG hat sich mal wieder selbst übertroffen und in Rekordzeit über 800 Codes für unsere neue Kommunikations-App Sdui auf den Weg gebracht. Bitte melden Sie (und Ihr Kind) sich umgehend an, sobald Sie den Brief erhalten haben bzw. nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Ihr Kind künftig tagsüber keinen Zugang zu der App haben wird, damit wir gemeinsam nach einer Lösung suchen können.

Gestern hat das Kultusministerium erste Rahmenbedingungen zur Wiederöffnung der Schulen bekanntgegeben. Das Leitungsteam des GEG wird diese nun Stück für Stück in konkrete Handlungsvorgaben umsetzen. Es ist nicht möglich alle Fragen gleichzeitig anzugehen und bei vielen Themenbereichen fehlen auch noch spezifische Vorgaben des Kultusministeriums (z.B. Hygieneplan) oder Informationen des Landratsamts (z.B. Schülerbeförderung).

Klar ist:

Zunächst kehren die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 und 12 an die Schule zurück. Alle anderen werden weiterhin ein Fernlernangebot erhalten.

Das Leitungsteam wird nun klären, welche Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 und 12 wann, wie und von wem beschult werden können. Dazu müssen nun zunächst die Personengruppen identifiziert werden, die tatsächlich am Präsenzunterricht teilnehmen können. Auf dieser Basis werden dann die Behelfsstundenpläne erstellt. Hier wird es darum gehen, einen Schichtbetrieb und die Bildung von kleineren Gruppen zu koordinieren. Deshalb werden auch bis auf Weiteres außer den 11ern und 12ern keine weiteren Klassen an der Schule unterrichtet werden können, diese erhalten weiterhin ausschließlich online ein Fernlernangebot.

Die Notbetreuung wird auf die Klassenstufe 7 und auf einen größeren Personenkreis ausgeweitet. Neu ist „dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten“ (Bescheinigung des Arbeitgebers nötig). Bitte melden Sie sich bei Bedarf an der Schule, damit wir das weitere Vorgehen miteinander besprechen können. 

 

Für alle weiteren Fragen bitte ich weiterhin um Geduld. Alle Neuigkeiten werden auf der Homepage mitgeteilt werden.

von

Wie es nach den Ferien weitergeht!

Die Osterferien neigen sich ihrem Ende zu und wir hoffen, dass Ihr/Sie trotz der widrigen Umstände, ein wenig Erholung gefunden habt/en. Die Äußerungen der Entscheidungsträger zeigen, dass mit einer Wiederaufnahme von regulärem Schulunterricht für alle mittelfristig nicht zu rechnen ist und Lockerungen der bisherigen Regeln nur schrittweise erfolgen werden.

 

Schulserver „Nextcloud“

Dementsprechend wird uns das vor den Ferien eingeführte „Home Schooling“ über den Schulserver „Nextcloud“ noch eine ganze Weile begleiten. Das Krisenteam hat sich intensiv mit den Rückmeldungen von Lehrern, Schülern und Eltern bezüglich der "Home Schooling-Erfahrungen" auseinandergesetzt und auf dieser Basis die bisherigen „Spielregeln“ angepasst: (Brief als pdf) Bitte beachten/t Sie/Ihr unbedingt die im Anhang „Schüler_Elternbrief170420“ zusammengefassten Regeln für die Fortsetzung der digitalen Beschulung. Was dort steht, sollte für alle Beteiligten eine hohe Verbindlichkeit haben.

Wir bemühen uns aber, die bisher etablierten Strukturen sukzessive auszubauen und vor allem neue Kommunikationswege für alle Beteiligten anzubieten. In den kommenden Tagen werden daher einige Neuerungen  eingeführt:

 

Kommunikationsplattform "Sdui"

Um den wichtigen „persönlichen“ Kontakt zwischen Lehrern, Schülern und Eltern zu erleichtern, wird ab nächster Woche die App Sdui zur Verfügung stehen. Alle Familien erhalten voraussichtlich am Dienstag oder Mittwoch entsprechende Zugangscodes und Anleitungen per Post. Die Kommunikationsplattform Sdui bietet niederschwellige, einfache und direkte Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten (auch Chats) für Klassen, Gruppen und Einzelpersonen. (Genaue Infos)

Da diese App ab Montag, 27.04.2020 die offizielle und bevorzugte Kommunikationsplattform für das GEG sein wird, bitte ich ALLE Schülerinnen und Schüler und die Eltern sich umgehend nach Erhalt der Codes zu registrieren!

 

Videochats "Jitsi"

Da es in einigen Fällen vorteilhaft wäre, sich auch per Video austauschen zu können, soll an dieser Stelle auf Jitsi (jitsi.org) verwiesen werden. Smartphone-Nutzer können sich die App herunterladen, auf dem Desktop läuft es am besten unter dem Google Chrome Browser. Der Vorteil von Jitsi liegt darin, dass man sich nicht registrieren muss und die Bedienung sehr einfach ist: Man gibt nur ein selbstgewähltes Passwort und die Uhrzeit an die gewünschte Gruppe/Person weiter. Alle Beteiligten können sich dann nach Eingabe des vereinbarten Begriffs auf der Webseite oder in der App sofort im entsprechenden „Raum“ treffen und sprechen. (Genaue Infos)

 

Notbetreuung

Ab Montag gibt es am GEG eine Notbetreuung. Bitte melden Sie sich bei der Schulleitung (susanne.mueller@geg-bu.de), wenn Sie Bedarf haben. Wir möchten die Familien gerne unterstützen, wo wir können, aber bitte beachten Sie, dass niemanden ohne Anmeldung geschickt werden kann!

 

Ausblick:

Momentan wird im Kultusministerium noch fieberhaft an den Details einer möglichen Schulöffnung für bestimmte Gruppen ab dem 04. Mai 2020 gearbeitet, deshalb liegen der Schule noch keinerlei schriftliche Anweisungen vor. Terminaussagen zu Klausuren, Klassenarbeiten oder GFS, die Beantwortung von Fragen zur praktischen Umsetzung der Schulöffnung oder des Abiturs etc. sind deshalb zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht möglich. Natürlich informieren wir Sie/Euch, sobald wir etwas konkret wissen.

Im Lauf der Woche werden die Tutoren der 11er und 12er Kontakt mit ihren Schützlingen aufzunehmen, um sich zu erkundigen, wie es ihnen geht und wo evtl. Unterstützungs- und/oder Veränderungsbedarf besteht

 

Wir wünsche nun allen noch ein sonniges Wochenende und einen guten Start in die Schulwoche! Natürlich steht das GEG-Team wieder täglich für alle Fragen und Anliegen von ca. 7:30 – 14:00 Uhr zur Verfügung.

 

Viele Grüße vom GEG!

 

 

von

Osterferien in Coronazeiten

Drei denkwürdige Wochen liegen hinter uns. In dieser Zeit haben wir alle einen Schnellkurs in digitaler Kommunikation durchlaufen und damit sowohl Chancen als auch Grenzen des digitalen Arbeitens am eigenen Leib erfahren. Gedankt sei an dieser Stelle noch einmal allen, die das schnelle und flexible Umstellen auf Homeschooling ermöglicht haben, insbesondere auch den Elternvertreterinnen und –vertretern, die unglaublich viel bewegt haben. Es ist sehr beeindruckend, zu erleben, wie die GEG-Familie an einem Strang zieht.

Bevor jetzt aber die Ferien beginnen, folgen nachstehend noch ein paar Infos:

 

 

 

 

von

Wichtige Information zur Wahl der 2. Fremdsprache in Klasse 5 und der Profilwahl in Klasse 7

In den kommenden Wochen werden am GEG, trotz der derzeitigen Krise, die Wahlen zur zweiten Fremdsprache in Klasse 5 und die Profilwahl in Klasse 7 ablaufen. Die Informationsphase, die den eigentlichen Wahlen voraus geht, muss unter den gegebenen Umständen etwas anders ablaufen, als das bisher der Fall war. Eine persönliche Vorstellung der Wahlmöglichkeiten kann natürlich nicht stattfinden, aber wir werden alle notwendigen Informationen hier auf der Homepage und in den Tauschordnern für Sie bereitstellen.

Bitte lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

816 Künstler und Künstlerinnen am GEG
Bilder und mehr aus der Zeit daheim

Viele sind während der Zeit zu Hause kreativ, einfach so, weil sie es gern tun.
Lasst euren Ideen freien Lauf, probiert etwas aus, beobachtet, fotografiert!

Für alle Schüler und Schülerinnen gibt es anregende Aufgaben in den Tauschordnern der Klassen, aus denen ihr etwas beisteuern könnt.
Jeder bringt nach der schulfreien Zeit mindestens ein Werk mit in die Schule. Eure
KunstlehrerInnen sammeln die Vielfalt ein und wir stellen sie dann im Schulhaus aus.
Wir sind neugierig auf eure Zeichnungen, gemalten Bilder, Kritzeleien, Fotos, Graffiti oder sonstigen kreativen Werke.


Eure KunstlehrerInnen Frau Brenner, Frau Breckel, Herr Krumrain, Frau Beuter und Frau Goldberg

von

Notbetreuung am GEG

Das GEG wird bei Bedarf auch während der Osterferien eine Notbetreuung an der Schule anbieten.

Die Notbetreuung richtet sich an Kinder der Klassenstufe 5 und 6, sofern beide Erziehungsberechtigte (bzw. der oder die Alleinerziehende) im Bereich der sogenannten kritischen Infrastruktur tätig sind. Darüber hinaus gehende Ausnahmen kann im Einzelfall unter Anlegung strenger Maßstäbe die Gemeinde vor Ort zulassen.

Welche Berufsgruppen in diesem Fall dazuzählen, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

 

Betroffene Eltern sollten sich bis spätestens Donnerstag, 02.04.20, mit dem GEG (8-14 Uhr) in Verbindung zu setzen, damit wir entsprechende Vorkehrungen treffen können. Bitte machen Sie sich bewusst, dass die Buslinien nur noch auf Basis eines ausgedünnten Ferienfahrplans verkehren und die Ermstalbahn nur noch am Wochenende verkehrt.